21. Mai 2019
Was ich an Italien besonders attraktiv finde? So einiges! Zu diesen Anziehungskräften gehören auf jeden Fall die kleinen Städte und Dörfer mit großartiger Aussicht aufs Meer. Auf meinen Touren kreuz und quer durch Italien habe ich viel Zeit damit verbracht, einfach nur aufs Meer zu schauen. Langweilig ist mir dabei nie geworden. Nirgendwo sieht das Meer gleich blau aus. Türkisblau, Kornblumenblau, Himmelblau, Petrolblau oder Arzurblau - das Farbspiel an italienischen Küsten ist...
07. Mai 2019
In Italien ist Street Food ein alter Hut. Schon bei den antiken Römern gab es Garküchen am Straßenrand, die ihre Kreationen an Passanten verkauften. Heute greifen die Römer nicht nur gerne und oft zum italienischen Street-Food Klassiker, der pizza al taglio. (Pizza vom Blech, in Stücke geschnitten und mit allen italienischen Köstlichkeiten belegt, die man sich nur vorstellen kann). Sie mögen auch: Suppli = frittierte und gefüllte Reisbällchen, Panini = belegte Brötchen, Pizza bianca =...
07. Mai 2019
Anfang Juli startet endlich meine Italien-Sommer-Reise! Zuerst wird es zwei Tage nach Mantua gehen, dann runter in den Süden von Apulien und zur Krönung schaue ich mir Ravenna samt Umgebung an. Um die Vorfreude möglichst lange auszukosten, werde ich mich in der nächsten Zeit intensiv mit meinen Reisezielen beschäftigen. Besonders gespannt bin ich auf Mantua. Bisher habe ich noch keine große Ahnung, was mich in der Weltkulturerbe-Stadt in der Lombardei erwartet. Elena schreibt den Blog...
29. April 2019
Im Rosengarten zwischen Circus Maximus und Aventin-Hügel blühen die Rosen um die Wette. In den Cafés auf den Plätzen der Stadt bleibt kein Stuhl mehr frei. Der Himmel ist unverschämt blau. Manchmal pustet der Wind aus westlicher Richtung eine leichte Meeresbrise herüber und die Möwen krächzen passend dazu, während sie um die Kuppel des Petersdoms kreisen. Wenn das Wetter mitspielt, dann ist der Mai in Rom einfach herrlich! Das Versprechen auf den nahenden Sommer samt langer Strandtage...
26. April 2019
So sehr ich es auch geliebt habe, mitten in Rom zu leben, manchmal wurde mir die italienische Hauptstadt mit all ihren Launen einfach zu anstrengend. Während andere in den römischen Parks beim Yoga nach regelmäßiger Entspannung suchten, zog es mich zum Entschleunigen in die italienische Provinz. Zum Beispiel in die Marken, eine Region nordöstlich von Rom, umgeben von der Emilia-Romagna, Umbrien und den Abruzzen. Die saftig grüne Hügellandschaft im Landesinneren hat einen unglaublichen...
23. April 2019
Frascati, Nemi und Tivoli - Ein Ausflug aus Rom auf den Spuren des neuen Papst-Krimi Jubilate!
Der fünfte Band der Krimi-Reihe rund um den lebenslustigen Papst Petrus ist im März erschienen. Am Wochenende hatte ich nun endlich Gelegenheit "Jubilate!" zu lesen. Dieses Mal geht es für den Papst mit einem Hang zu Wein, Pasta, Fußball und Kriminalfällen raus aus Rom in die nahen Albaner Berge. Auf einem herrschaftlichen Landsitz, irgendwo zwischen dem romantischen Bergdorf Nemi und der päpstlichen Sommerresidenz in Castel Gandolfo, dreht sich alles um eine verbotene Liebe, ein...
14. April 2019
Von Rom nach Neapel sind es über die Autobahn gerade einmal 220 Kilometer. Eine Zeitlang bin ich diese Strecke fast einmal im Monat gefahren, weil ich von diesem einzigartigen Flair in Napoli einfach nicht genug bekommen konnte. Am Fuße des Vesuvs pulsiert das Leben. Es liegt etwas elektrisierendes, herrlich unvernünftiges in der Luft, wenn man am Wochenende über die ewig lange und volle Via Toledo in die aufregenden und noch volleren Alstadtgassen zieht. Neben den atmosphärischen...
13. April 2019
Römer lieben ihre traditionsreichen und deftigen Pastagerichte. Besonders stolz sind sie auf ihre Carbonara. Auf den Speisekarten der Stadt ist sie unter den primi, den ersten Gängen, ein absolutes Must Have. Ganz egal ob Sterne-Restaurant oder einfache Trattoria, in jeder Küche ist man fest davon überzeugt, die beste Carbonara von ganz Rom zu zaubern. Die Rezeptur ist wahlweise Geheimnis oder Glaubensfrage. Bei einem Blick auf die Zutatenliste kommt schnell die Frage auf, wie man aus so...
09. April 2019
Aus der Rubrik "Kleine Überraschungen in Rom" gibt es heute ein Museum, an dem die meisten Rombesucher ohne es zu ahnen schon einmal vorbei gelaufen sind. Das Museo Scultura Antica Giovanni Barrocco liegt auf dem kürzesten Weg zwischen Campo de Fiori und der Piazza Navona, an der breiten Straße Corso Vittorio Emanuele II.. Von Außen lässt der Palazzo, in dem das Museum seit 1948 residiert, nicht erahnen, welch ungewöhnliche Kunstsammlung dort gezeigt wird. Es lohnt sich an dieser Stelle...
Food Guide Rom  · 29. März 2019
Meine kulinarische Reise durch Italien führt heute in die Abbruzzen, genauer gesagt nach Montepulciano. Bei der Erwähnung des pittoresken Städtchens denken viele sofort an guten Rotwein. Vor meinem geistigen Auge entsteht hingegen ein üppiges Kuchenbuffet. Die Nonna (Oma) des Bauernhof-Hotels, in dem ich ganz in der Nähe von Montepulciano gewohnt habe, hatte jeden Morgen zum Frühstück frischen Kuchen gebacken und die guten Stücke auf einer rustikalen Anrichte im Speisesaal angerichtet....

Mehr anzeigen