Shopping-Tipp aus Rom: SUFIR in Monti

Das Viertel Monti mitten im Herzen von Rom hat sich in den letzten Monaten zu meiner absoluten Lieblings-Shopping-Zone entwickelt. Ich mag es einfach durch die ruhigen Gassen zu bummeln und in den individuellen und lässigen  Läden zu stöbern. Neben den abwechslungsreichen Shops für Interieur-Design, gibt es eine Vielzahl an Mode-Boutiquen zu entdecken, die einiges an Selbstgenähtem im Angebot haben. Sowie zum Beispiel SUFIR in der  Via del Boschetto 96. Hier findet frau Mode, die einfach gute Laune macht und vor allen Dingen tolle Handtaschen in allen Preisklassen, denen ich zumindest nur schwerlich widerstehen kann. Außerdem ist der Service extrem nett und hilfsbereit. Wer jetzt neugierig auf Monti geworden ist, dem lege ich den "Shopping-Marathon" Unter der Rubrik "To Walk" ans Herz. Hier habe ich Monti und seinen Gassen einen kompletten Abschnitt gewidmet. Ein Besuch des Viertels ist meiner Meinung nach ein absolutes Muss für Mode-Design- und Vintage-Fans. Besonders samstags und sonntags kommen viele hippe Römer in die Gegend, um sich auf dem Mercato Monti, Via Leonina 46, einem kleinen aber feinen Vintage- und Design-Markt, umzusehen. Übrigens: Für einen anschließenden Kaffee empfehle ich die romantische La Bottega del Caffè auf der Piazza della Madonna dei Monti und für einen Aperitivo ist Analemma in der  Via Leonina 77 eine gute Anlaufstelle! Ab 18.30 Uhr werden im lässigen Ambiente für 10 EUR Cocktails und Häppchen serviert. Für ein schnelles und leckeres Mittagessen bietet sich das Pasta Imperiale, Via del Boschetto 112, an. Hier kann man sich aus verschiedenen Nudelsorten und Saucen sein ganz individuelles Pastagericht zusammenstellen, das am Ende um die 5 EURO kostet. BUON APPETITO! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0