48 Stunden in Rom - Gegen den Strom

Wer einen Wochenend-Trip nach Rom plant, steht vor einem unlösbares Problem. Es gibt einfach mehr Sehenswertes in der Ewigen Stadt , als Zeit es zu entdecken! Außerdem sind es da noch viele andere Touristen aus der ganzen Welt, die von Freitag bis Sonntag zwischen Petersdom, Kolosseum und Trevibrunnen über die üblichen Pfade hetzen. Wer sich lieber gegen den Strom bewegen, auch einmal in Ruhe einen Cappuccino oder Aperitivo genießen und Rom´s Vielfalt kennenlernen möchte, der findet vielleicht ein paar Anregungen in meinen Vorschlägen für 48 Stunden in Rom - Gegen den Strom. Ich wünsche viel Spaß nachts in den Vatikanischen Museen, beim Mittagessen über den Dächern von Rom oder beim Spaziergang im Park der Aquädukte.