· 

"Santo" in Trastevere: Cocktails unter Römern

Als langjährige Wahlrömerin ist mir allzu bewusst, dass man an einem Samstagabend in der Location seiner Wahl einen Tisch reservieren sollte. Meine Recherche bezüglich "Santo" in Trastevere hatte allerdings ergeben, dass die relativ neue Risto-Cocktail-Bar ein wenig abseits der eingefahrenen Touristenströme liegt und noch recht verwaist - bezüglich der Gästeanzahl - sein sollte. Was sich am heutigen Abend als Fehlinformation herausstellte. Nur einen Katzensprung vom touristischen Epizentrum Trastevere´s entfernt, habe ich mit meiner Begleitung und mit Mühe und Not den letzten nicht reservierten Platz an einem der raren Tische ergattert.  Wieso die Neuerscheinung in Trastevere so gut läuft, war nach wenigen Minuten klar. 

Zum einen ist da das moderne Ambiente jenseits von allen Rom-Klischees. Schwarze Kacheln an den Wänden, von der Decke herabhängende Pflanzen, eine kleine aber feine Bistro-Karte, deren Gerichte in einer offenen Küche von einem Koch mit gestyltem Hippster-Bart und coolen Tatoos sowie extrem viel Liebe zum Detail und zur Perfektion zubereitet werden. Die Cocktails werden von einer mürrisch dreinblickenden Bardame geschüttelt und gerührt,  die ihr Handwerk trotz Übellaunigkeit mehr als versteht. Dazu läuft beschwingte Club-Musik. Nicht mehr und nicht weniger braucht es , um die Movida, das römische Partyvolk anzulocken. Ich persönlich werde auf jeden Fall noch einmal wieder kommen und einen "JJ e J" trinken, der wirklich hervorragend war. Allen die es mir gleichtun wollen, empfehle ich einen Tisch zu reservieren und etwas von der Speise-Karte zu probieren. Es sah einfach alles köstlich aus. 

Santo Trastevere, Via della Paglia 40, 06 58377020