Rosige Aussichten in Rom

Man muss nicht zwingend ein Blütenfreund oder Romantiker sein, damit man am Besuch des römischen Rosengartens seine Freude hat. Alleine schon die Kulisse, in der hier mehr als 1100 Rosensorten um die Wette blühen ist sehenswert. Der Roseto Comunale liegt am Fuße des Aventin direkt gegenüber vom Circus Maximus und dem Palatinhügel, auf dem die Ruinen der Kaiserpaläste thronen. 

In erhöhter Lage stehen einige Bänke mit garantierter Weitsicht zur Verfügung und laden (vormittags) zur einer schattigen Pause ein. Der Rosengarten ist bis zum 29. Juni täglich von 8.30 Uhr bis 19.30 Uhr geöffnet. Wem es nach Rosen und einer Erfrischung ist, der läuft einmal über den Aventinhügel vorbei am Orangengarten und dem berühmten Schlüsselloch, durch das die Kuppel des Petersdoms zu erblicken ist, und stößt auf das Tram-Depot. Ein Café in einem ausrangierten Tram-Waggon mit einem reizenden Außenbereich mit Rosenhecken und romantisch wackeligen Gartenmöbeln.Tram-Depot, Via Marmorata 13, Tram 8, Bus 23,75 bis Marmorata-Galvani, Metro B bis Piramide

Kommentar schreiben

Kommentare: 0