Rom Quickie: In 0 Komma nix von Termini zur Piazza Cavour

Heute nach dem Italienischunterricht verspürte ich kein größeres Bedürfnis mich in einen der ab Stazione Termini überfüllten Busse Richtung Petersdom zu quetschen. Mein Zwischenziel lautet Piazza Cavour und dorthin führen einige interessante Routen durch Rom. An der Piazza della Repubblica habe ich der Basilica S. Maria degli Angeli einen Kurzbesuch abgestattet. Die Fassade lässt auf den ersten Blick kaum erahnen, dass sich dahinter ein beeindruckender Kirchenraum befindet. Michelangelo hat die Basilica in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts in die Diokletiansthermen hineingeplant.

 

Weiter geht es über die Via Barberini vorbei an "Brioni", dem noblen "Kanzler"-Herrenausstatter. Für die Damen wird es dann rein modisch wieder auf der Via del Tritone interessanter. Ich spare mir heute den Blick in die Schaufensterauslagen und biege stattdessen nach links ab in Richtung Trevi-Brunnen. Ein leises Rauschen in der Luft verrät mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Und obwohl ich ihn schon diverse Male gegangen bin, taucht die Fontana di Trevi wie immer wie auf dem Nichts überraschend auf. Vermutlich weil man in diesen schmalen Gassen kein so monumentales Kunstwerk vermutet.

Leer ist es heute an dem Schönsten der Brunnen Roms, um den sich sonst Menschenmassen fast zu jeder Tageszeit drängeln und quetschten. Und ruhig ist es heute. Sonst vibriert der kleine Platz vor dem  Stimmenwirrwarr, seiner internationalen Besucher.

Und dieses Mal muss ich mich nicht an asiatischen Reisegruppen vorbeischieben, um in in Richtung Via del Corso zu gelangen.

 

 

Ich versuche möglichst einen großen Bogen um die Shopping-Meile zu machen, die die Piazza del Popolo und die Piazza Venezia verbindet. Die Bürgersteige sind schmal, der Andrang ab mittags groß. Viele der Geschäfte gibt es woanders ohne Gedränge auch. Ein kleiner Shopping-Tipp an dieser Stelle: Via Cola di Rienzo in Prati. Ich überquere die Via del Corso auf Höhe des Zara-Palazzo`s, der durchaus sehenswert ist (ingesamt gibt es 3 Zara-Stores auf der Meile) und schlage mich durch die Gassen auf die andere Tiberseite zum Piazza Cavour durch und steige dann hier in einen überfüllten Bus ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0