Was Es im August in Rom zu Erleben gibt!

Jeden Samstag und Sonntag Vintage- und Design-Markt in Monti 

Der Mercato Monti ist die Anlaufstelle für hippe Römer auf der Suche nach einem besondern Stück. Sei es ein schicker Hut, eine Sonnenbrille aus den 50ern oder eine ausgefallene Lampe. Via Leonina 46, 10 - 20 Uhr 

 

!!Jeden Donnerstag bis Sonntag Abend - Besuch des Passetto auf der Engelsburg!!

Ab 20 bis 23 Uhr habt ihr alle 45 Minuten die Gelegenheit, in Gruppen den berühmten Fluchtweg der Päpste zu besuchen.

Der Preis für den Spaziergang auf dem Passetto ist im Eintrittspreis der Engelsburg enthalten. 

 

!!Jeden Freitag Abend - Musik auf dem Vittoriano!!

Jeden Freitag Abend (21 Uhr) im August treten Künstler auf der Terrasse des schneeweißen Vittoriano an der Piazza Venezia auf.

Die musikalischen Darbietungen sind übrigens kostenfrei.

 

!!Jeden  Abend - Musik auf dem Gianicolo!!

Von dem Hügel über Trastevere hat man einen wunderbaren Blick auf Rom. Im August wird ab 18 Uhr jeden Abend dazu Musik gespielt - von Soul bis Disko - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Kostenfrei. 

 

bis 5. August

Roma Jazz Festival 

Letzte Chance für alle Freunde des Jazz. Die letzten Termine des beliebten und toll besetzten Roma Jazz Festival finden an interessanten Locations statt, der Casa del Jazz und im Farnesina Social Garden. Termine und Künstler unter www.romajazzfestival.it

 

5. August

Schneewunder in der Santa Maria Maggiore 

Ihren heutigen Standort verdankt die Basilika Santa Maria Maggiore einem "Schneewunder". Laut einer Legende erschien die Heilige Jungfrau Maria gleichzeitig mehreren einflussreichen Herren im Jahr und forderte sie auf, genau an der Stelle eine Kirche zu errichten, an der am nächsten Tag Schnee liegen würde. Mitten im Hochsommer! Und tatsächlich soll am Tag darauf am 5. August der Esquilinhügel weiß gefärbt gewesen sein. Dieses in der Tat sehr wunderliche Ereignis wird alljährlich gefeiert. In der heutigen Messe um 17.00 Uhr wird in der Kirche Schnee in Form von weißen Rosenblüten vom Himmel fallen. 

 

8. bis 26. August 

Ein Mittsommernachtstraum im Globetheatre in der Villa Borghese 

Shakespeare im Park in einem Nachbau des berühmten Globetheatre. Das genaue Programm findet Ihr unter www.globetheatrerome.com 

 

15. August 

Ferragosto, Rom in der Sommerpause 

Heute haben die Touristen Rom ganz für sich alleine. Eine Woche vor und nach dem 15. August verlässt  jeder der kann die Ewige Stadt, um sich mit dem Rest von Italien an den Stränden oder in den Bergen zu treffen und dort den Sommer, sich selbst und das Leben zu feiern. Viele Geschäfte und Restaurants schließen bis Anfang September. Aber keine Sorge, Im Zentrum ist  die Grundversorgung der Touristen gesichert. Außerdem wird einem bei dem nächtlichen Abendprogramm  auch im traditionellen italienischen Ferienmonat August nicht langweilig!  

 

bis Anfang September

!!Lungo il Tevere!!

Gastronomische Zeltstadt mit Restaurants, Strandbars und Marktständen entlang des Tibers (ab Trastevere in Richtung Engelsburg).

Dazu gibt es zahlreiche Kulturevents den ganzen lieben römischen Sommer lang. 

 

26. August 

Umsonst in die Vatikanischen Museen 

Jeden letzten Sonntag im Monat ist der Eintritt in die Vatikanischen Museen kostenfrei. 

  

bis 9. September 

Molo - Das Filmfestival an der Ponte Milvio 

Rund um die Ponte Milvio erstreckt sich am Tiber im Norden der Stadt ein beliebtes Ausgehviertel.  Für noch mehr Attraktivität sorgt das Molo-Filmfestival. Jeden Abend im August werden Kinofilme unter römischen Sternenhimmel gezeigt. Dazu gibt es Food und Drinks. 

www.molopontemilvio.it

 

bis Ende September

Feria sul tetto - Ferien auf dem Dach des Lanificio 159

Auf dem weitläufigen Dach der ehemaligen Spinnerei mit Industriecharme gibt´s allabendlich BBQ, Cocktails, Live-Musik und Disko.

Das aktuelle Programm gibt es hier. Das Feiern und Chillen unter Römern rechtfertigt die Investition in ein Taxi. 

  

bis Oktober

I viaggi nei fori 

 Die allabendlichen Reisen durch die Kaiserforen starten jedes Jahr Ende April. Zwei Multimedia-Spektakel stehen zur Auswahl. Bei der Reise durch die Foren des Kaiser Augustus verfolgt man von einer Tribüne aus wie mit Hilfe von Projektionen das alte Rom wieder erweckt wird. Die Reise durch das Caesar Forum wird zu Fuss unternommen. Es finden an jedem Abend mehrere Vorstellungen statt. Am besten bucht ihr die Karten vorab online. Ich habe beide Reisen mitgemacht und fand beides wirklich sehenswert. Müsste ich mich allerdings entscheiden, würde ich das Caesar Forum wählen. Die Reise ist etwas spannender. Außerdem macht es Spaß sich durch das Forum zu bewegen und hinter jeder Ecke eine neue Projektion zu entdecken.